Weltrekordhalter in Miltenberg:
Das Theater Lilli Chapeau

lillychapeau-4447Wer das Lilli Chapeau in Miltenberg besucht, den erwartet Dreierlei: Das kleinste Theater der Welt, ein Ein-Frau-Ensemble und Kleinkunst in Varietéform. Seit 2004 gibt es das Minitheater in der Fischergasse, das vor allem die Einheimischen zu schätzen wissen. Denn die Künstlerin Lilli Chapeau bietet auf einer Gesamtfläche von 20 Quadratmetern ein Theatererlebnis der besonderen Art. MainFlair hat sich das Lilli Chapeau einmal angesehen.

Betritt man den kleinen Raum, der früher einmal eine Garage war, ist man zunächst sprachlos. Lilli Chapeau und ihr Mann Clemens Bauer haben auf der kleinen Fläche alles, was ein Theater braucht. Insgesamt gibt es 31 Sitzplätze, wovon sechs auf drei Logen fallen: Die Regieloge, die Königsloge und die Zarenloge. Sie liegen erhöht und bieten einen schönen Blick auf die Minibühne.

Sogar mit einer Theke kann das Lilli Chapeau aufwarten. Clemens Bauer ist geübter Likörhersteller und hat Theke und Theater entworfen. Die Inneneinrichtung ist in rot, weiß und schwarz gehalten und erinnert an alte Opernhäuser im Kleinformat. 2009 bewarb sich das Lilli Chapeau für das Guinessbuch der Rekorde und trägt seitdem den Titel „Kleinstes Theater der Welt“.

Dieser Umstand brachte ihm in kurzer Zeit viele Besucher ein, die sich von Lilli Chapeaus Begabung überzeugen konnten. Die Künstlerin ist nämlich ein Allround-Talent. In ihren Theaterstücken spielt sie nicht nur die unterschiedlichsten Rollen; sie ist außerdem Tänzerin, Akrobatin, Varieté-Künstlerin und Tierdompteur. Ihre dressierten Pudel und Ratten erhalten oft Nebenrollen und bringen das Publikum zum Staunen.

Lilli Chapeau selbst ist die einzige Schauspielerin des Theaters. Trotzdem stehen nicht nur Ein-Mann-Stücke auf ihrem Programm. In Faust, Der Glöckner von Notre Dame oder Parzival wechselt sie Rollen und Kostüme blitzschnell und beeindruckt mit Vielseitigkeit. Ihr derzeitiges Programm findet sich auf der Homepage des Theaters. Hier können auch Karten bestellt werden.

Letztes Jahr hat Lilli Chapeau eine Zweigstelle in der Orangerie im Kleinheubacher Schlosspark eröffnet. Im dortigen Theaterpavillon zeigt sie Schauspielkunst unter Einbeziehung von Pferden und Hunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nine + one =