„Ja, ich will!“: Die schönsten
Hochzeitslocations Teil 1

Orangerie 7MainFlair meldet sich aus dem Urlaub zurück mit einer neue Serie: „Ja, ich will!“: Die schönsten Hochzeitslocations. Hier stellen wir zehn ausgewählte Lokalitäten für euren schönsten Tag im Leben vor. Heute beginnen wir mit vier besonders romantischen Hotels und Gaststätten. Viel Spaß beim Lesen und Erkunden! Weiterlesen

Urlaubspause:
MainFlair ist dann mal weg…

urlaubspause

Vielen Dank, dass ihr MainFlair bisher die Treue gehalten habt. Ich hoffe, ihr seid auch dabei, wenn es wieder weiter geht. Wem es bis dahin langweilig ist, der kann in alten Texten stöbern. Fast 40 Artikel sind bislang erschienen. Ihr könnt euch am Seitenende auf die jeweils vorherige Seite klicken usw. oder in den Kategorien und im Archiv stöbern. Wer noch nicht von Anfang an dabei ist, findet bestimmt noch viele interessante, archivierte Artikel.

Viel Spaß und alles Liebe
Eure Julia

Wissen zum Angeben:
Miltenberg mal anders Teil 1

JosephMartinKrausJeder kennt das Gasthaus Zum Riesen, das Schnatterloch oder – ganz klar – die Mildenburg. Doch wer kann schon von sich behaupten, die Kreisstadt Miltenberg besser zu kennen, als der englische Tourist, der eben mal mit Reiseführer und Kamera vor Ort war? Peinlich! Abhilfe schafft MainFlairs neue Serie „Wissen zum Angeben“. Darin stelle ich in jeder Folge fünf Sightseeing-Plätze vor, an denen ihr sicher schon unbemerkt vorbei gelaufen seid. Viel Spaß. Weiterlesen

Vergangenheit erforschen:
Das BachgauMuseum in Großostheim

IMG_0751Nicht nur Jahrhunderte, sondern gar mehrere tausend Jahre zurück führen die Exponate des BachgauMuseums in Großostheim. Im ehemaligen dompropstlichen Nöthigsgut (Marktplatz) zeigt der Geschichtsverein Bachgau Sammlungen von der Frühzeit bis zum 20. Jahrhundert. Eines der schönsten Heimatmuseen am Untermain, wie ich finde. Weiterlesen

Mit Herz und Gemütlichkeit:
Omas Kochtopf in Aschaffenburg

IMG_0702Bei der eigenen Oma schmeckts gewöhnlich am Besten. Mithalten kann aber auch die Kochkunst der imaginären Oma aus Omas Kochtopf in Aschaffenburg. Die Gaststätte in der Löherstraße am Fuß der Stiftsbasilika serviert frische, gutbürgerliche Speisen aus Großmutters Zeiten. Eins ist sicher: Satt wird hier jeder! Die Portionen sind reichlich, das Essen deftig und lecker. Nebst Fleisch steht auch Fisch auf der Speisekarte. Weiterlesen

Last-Minute-Silvester:
Der Panoramaweg in Miltenberg

blogfeuerwerkSilvester ist bekanntlich der Tag im Jahr, den jeder Deutsche bereits zwei Monate im Vorfeld verplant hat. Oder aber der Tag, für den eine Einladung auf die andere folgt und man bis zuletzt nicht weiß, auf welchem Fest man überhaupt tanzen will. Wer Pech hat, findet bereits Mitte Dezember keine passende Location mehr und muss mit dem heimischen Wohnzimmer vorlieb nehmen. Wie wäre es denn alternativ mit einer Silvester-Wanderung? Heutiger MainFlair-Tipp: Der Panoramaweg in Miltenberg. Weiterlesen

Überregionales Rezept:
Schwedischer Weihnachtskuchen

weihnachtsbildEin frohes und besinnliches Fest im Kreise eurer Lieben wünscht euch Julia von MainFlair. Weil mein Blog derzeit in Weihnachtspause geht, habe ich statt Neuigkeiten vom Untermain diesmal ein tolles Rezept für euch. Der leckere schwedische Weihnachtskuchen Julkaka kann auch zwischen den Jahren noch wunderbar verzehrt werden und eignet sich besonders für die große Familienzusammenkunft. Weiterlesen

Faire Tea-Time-Tafel:
Advent mit Mömlinger Weltladen

weltladen-0668

Gut, gesund und vor allem gemeinschaftlich leben. Unter diesem Motto kann man die Idee der Weltläden treffend beschreiben. Mitarbeiter und Kunden wollen ein Zeichen setzen und sich für fairen Handel weltweit engagieren. Gerade zur Weihnachtszeit geraten Themen wie Konsum- und Wirtschaftskritik zunehmend ins Visier der Öffentlichkeit. Warum nicht auch in puncto Plätzchen, Tee und Geschenken fairen Produkten eine Chance geben? Der heutige MainFlair-Tipp: Eine Entdeckungsreise durch den Weltladen der Fair-Trade-Gemeinde Mömlingen. Weiterlesen

Geschenk-Idee:
Castello-Naturseife in Trennfurt

1912kling_seife5Badeschokolade, Duschbutter und Seife, die nach Rosen duftet. Michaela Weidmann kann man unumstritten als Wellness-Königin Trennfurts bezeichnen. In ihrer hauseigenen Manufaktur produziert sie Naturseife aller Art. Auf der Website Castello-Seifen können Kunden die Produkte kaufen. Kleinere Mengen verkauft Michaela Weidmann auch nach Absprache direkt vor Ort. Weiterlesen