Leselust:
Outdoorplätze zum Entspannen Teil 2

IMG_0949

In Teil 2 unserer Serie über die schönsten Plätze zum Lesen, Genießen und Entspannen stellen wir euch den Badesee in Niedernberg vor. Gerade jetzt im Frühling, kurz bevor die Badesaison offiziell startet, ist der See besonders schön. Hier habt ihr es ruhig und idyllisch. Am liebsten sitze ich auf den Bänken vor der Terrasse des Seehotels und lasse mir die Sonne auf den Bauch scheinen. Parken könnt ihr momentan noch kostenlos direkt an der See-Bar. Während der Badesaison bietet sich der Vorplatz der Hans-Hermann-Halle zum Parken an.

Vor oder nach dem Lesen mache ich gerne einen Spaziergang rund um den See. Die Strecke ist in etwa einer halben bis dreiviertel Stunde zu schaffen. Ich mag die Morgenstunden, wenn die Sonne auf dem Wasser glitzert und kaum Menschen unterwegs sind.IMG_0862

Wollt ihr nach dem Spaziergang lecker Frühstücken, bietet sich das Restaurant Rivage im Seehotel an. Dort könnt ihr draußen am Fischteich sitzen und auf den See blicken. Wer sich lieber selbst einen Picknickkorb packt, kann sich eine schöne Picknickbank auf dem See-Rundweg suchen. Tipp: Die Bäckerei Dölger ist ganz in der Nähe und hält einiges für euer Picknick bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eightundforty + = fifty