Ausprobiert:
Landesgartenschau in Alzenau

gartenschau-4697Dass die Bayerische Landesgartenschau in diesem Jahr in Alzenau stattfindet, hat mich ganz besonders gefreut. Denn damit bot es sich an, ihr einen Blogeintrag zu widmen. MainFlair hat der nordwestlichsten Stadt Bayerns deshalb vor kurzem einen Besuch abgestattet und dabei die Landesgartenschau ins Visier genommen.

Da ich die Landesgartenschau bisher nur aus den Medien kannte und wusste, dass sie jedes Jahr vollkommen unterschiedlich ist, war ich für alles offen und habe mich überraschen lassen. Die Größe und die Themenvielfalt einer Landesgartenschau hängen nämlich immer auch von der ausrichtenden Stadt ab. Alzenau hat sich für zwei Themenparks entschieden: Den Generationenpark in der Stadtmitte und den Energiepark, der an die Kahlaue grenzt. Beide Flächen stehen auch weiterhin den Bürgern als Erholungsorte zur Verfügung.

gartenschau-4641

Sich informieren und ausprobieren: Das ist der Fokus der diesjährigen Landesgartenschau. Der Generationenpark bietet kleinere Gartenstücke, in denen immer wieder auch seltene Pflanzen zu finden sind. Besonders schön angelegt finde ich den Wein- und Rosengarten mit seinen verschlungen Pfaden und dem Pavillon. Die Rosen müssten mittlerweile in voller Blühe stehen und winzige Trauben sind bereits an den Reben zu erkennen. Tipp: Einen guten Tropfen kann man im Winzerpavillon am Eingang genießen.gartenschau-4668

Obwohl die einzelnen Areale kleinflächig angelegt sind, gibt es einiges zu bestaunen. Lustig ist zum Beispiel die Baumschaukel, bei der ein beinahe ausgewachsener Baum in einem riesigen Blumentopf an einem Schaukelgerüst hängt und von Besuchern angeschubst wird. Interessiert hat uns auch der Bewegungsparcours mit Balance-Balken, Radtrainer und Pendelscheiben. Wer will gartenschau-4620kann nebenan auf einem von zwei Spielfeldern eine Partie Boule starten.

Wer Entspannung vorzieht, kann es sich auf den Holzliegen in der Mitte des Generationenparks bequem machen. Zwei zu einem Regal umfunktionierte Baumstämme bietet Bücher zum Ausleihen und die Liegen werden in der Sonne schön warm. Kalt hingegen ist die Kneippanlage mit Armbecken und Wassertretbereich. Für Kinder gibt es zwei große Spielplätze, die zum Klettern und Herumtollen einladen.

Da die Landesgartenschau für fast drei Monate angelegt ist, blühen leider nicht alle Pflanzen gleichzeitig. So ganz auf die Blütenpracht verzichten muss man aber nicht, denn am Eingang des Energieparks gibt es unter einem schützenden Dach eine Blumenschau. Hier haben wir die schönsten Fotos gemacht. Auch der kleine Handwerkermarkt nebenan hat uns gefallen. Selbstgemachter Schmuck aus Holz von Christina Tutas und Dekorationsartikel für den Garten aus Naturmaterialien wie Ton oder Stein sind hier zu finden.gartenschau-4682

Den Energiepark selbst haben wir aus Zeitmangel nur am Rande gesehen. Auch hier stehen das Ausprobieren und die Information im Fokus. Sonnen-, Wind- und Wasserkraft können spielerisch erforscht werden und nebenher lernt man einiges. Nächstes Jahr wird die Landesgartenschau in Bayreuth ihre Türen öffnen. Da ich dort Verwandte habe, werde ich wohl vorbeischauen.

Tipp: Die Westfrankenbahn fährt mit einem Sonderzug nach Alzenau. Einen Fahrplan gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

threeundthirty − = oneundthirty