Tradition am Untermain:
Miltenberger Michaelismesse

0209messespuren_polizei1

Einen Artikel mit „Es ist wieder soweit“ anzufangen, ist im Journalismus eine Todsünde. Nun streiten sich „ernsthafte“ Journalisten mit sogenannten „Pseudo-Journalisten“ wie Bloggern darüber, ob für Blogs journalistische Schreibregeln generell außer Kraft treten. Was denkt ihr: Ist es okay, wenn ich einen Blogbeitrag über die Michelsmess mit dem Satz „Es ist wieder soweit“ anfange? Weiterlesen

Mit Schafen und Gänsen:
Heimbacher Mühle in Mömbris

heimbacher mühle mömbris-8675Manchmal entdeckt man bei einer Fahrt ins Blaue ein kulinarisches Kleinod. So geschehen Anfang August, als mein Mann und ich inmitten schönster Landschaft die Heimbacher Mühle in Mömbris ausgekundschaftet haben. Zwischen Wald und Reichenbach liegt das urige Gasthaus mit dem speziellen Flair. Denn bei gutem Essen und einem Glas Wein kann man hier viele Tiere beobachten. Besonders gefreut habe ich mich über die Voliere mit seltenen Vögeln. Weiterlesen

Toskana in Elsenfeld:
Die Malerin Sylvia Kester

VeneziaIn der Künstlerszene am Bayerischen Untermain hat sich Sylvia Kester schon lange einen Namen gemacht. Derzeit stellt sie ihre Werke im Niedernberger Seehotel aus. Außerdem war sie auf der Museumsnacht in Aschaffenburg und den Aschaffenburger Kulturtagen vertreten. Ich habe die Künstlerin daheim in ihrem Atelier besucht und möchte euch ihre Werke einmal vorstellen. Weiterlesen

Quietschgelber Badespaß:
Entenrennen in Rück

entenrennen-0396364 Tage im Jahr plätschert die Elsava gemächlich dahin, doch an einen speziellen Nachmittag im Sommer wandelt sich das Bächlein zum verhängnisvollen Gewässer für rund 2000 quietschgelbe Plastikenten. Das traditionelle Entenrennen startet nächsten Sonntag (9. August). Um 14.30 Uhr springen die Enten von der Brücke bei der Raiffeisenbank in die Fluten. MainFlair hat für euch die besten Eindrücke der letzten Jahre auf Bildern festgehalten und weiß, was dieses Mal alles geboten wird. Weiterlesen